Und so hört sich das an         

   

          (aus der aktuellen CD von Klaus Pawlowski "Zeitnah nachhaltig"):